Startseite > Aktuelles

BayernWLAN - neuer Hotspot am Rathausvorplatz

29.05.2017: .

BayernWLAN - Hotspot Rathausvorplatz

Zwischen dem Freistaat Bayern und Fa. Vodafone GmbH wurde ein Rahmenvertrag hinsichtlich des BayernWLAN geschlossen, den die Kommunen uneingeschränkt nutzen können. Der Freistaat übernimmt pro Kommune die Erstreinrichtungskosten für max. zwei kommunale Hotspots, wenn im Gegenzug die Gemeinde sich verpflichtet, diese Hotspots für mind. ein Jahr zu betreiben (mittels Standortvereinbarung). Hierbei wird der Freistaat Rechnungen für Verkabelungen und Ortsbegehung bis zu 2.500 € für einen Hotspot und bis zu 5.000 € für zwei Hotspots übernehmen. Die monatlichen Betriebskosten trägt die Gemeinde selbst.

Der Gemeinderat stimmte in der Sitzung am 13.12.2016 der Einrichtung des BayernWLAN mit einem Hotspot für den Rathausplatz zu.

Seit dem 22.05.2017 ist nun die Nutzung des Hotspots am Rathausplatz Kumhausen kostenlos, rund um die Uhr und ohne Begrenzung für Bürger und Touristen möglich. Der im Lageplan gelb markierte Bereich, kennzeichnet die zu erwartende WLAN-Verbindung. Die Reichweite bzw. die Bandbreite ist von z.B. Wetter, jahreszeitlichem Baumwuchs, Nutzung oder verwendetem Endgerät beeinflusst.

Damit Sie den Hotspot nutzen können, müssen Sie sich mit dem Wlan-Netz „@BayernWLAN“ verbinden. Im Anschluss erscheint eine Anmeldemaske bei der Sie die Nutzungsbedingungen zustimmen müssen.

BayernWLAN - Lageplan

BayernWLAN - Netzname

BayernWLAN - Anmeldemaske

Weiter Informationen erhalten Sie unter http://www.ldbv.bayern.de/breitband/bayernwlan.html