Startseite > Aktuelles

Zurückschneiden von Bäumen, Hecken und Sträuchern an Straßen, Wegen, Gehwegen

11.06.2018: .

Die Gemeinde Kumhausen erinnert alle Grundstückseigentümer an ihre Pflicht, überhängende Grundstücksbepflanzungen an Straßen, Wegen, Gehwegen zurückzuschneiden.

Es muss immer wieder festgestellt werden, dass durch herauswachsende oder überhängende Äste und Zweige von Grundstücksbepflanzungen die ungehinderte Benutzung öffentlicher Verkehrsflächen nicht gewährleistet ist.

Wenn Verkehrszeichen, Straßenlampen, sowie Straßennamen- und Hinweisschilder durch überwuchernde Bepflanzungen verdeckt sind, ist eine ausreichende Beleuchtung von Straßen und Gehwegen und die ungehinderte Sicht auf Verkehrszeichen und Schilder beeinträchtigt.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden daher alle Haus- und Grundstückseigentümer gebeten, ihre in die Gehwege und Fahrbahnen hineinwachsenden Sträucher, Hecken, Äste und Zweige bis zur Grundstücksgrenze zurückzuschneiden.